Kletterzubehör Sicherungsbrillen


Hersteller

Sicherungsbrillen
 

Sicherungsbrillen sind inzwischen nicht mehr wegzudenken aus der Kletterausrüstung eines modernen Kletterers. Dank der Sicherungsbrille sind die Zeiten vorbei, als dem Sicherer bei zeitintensiven Durchstiegen der Hals steif geworden ist. Unter Kletterern war bis dahin eine verkürzte Nackenmuskulatur und damit einhergehend Verspannungen in Schultern und Rücken weit verbreitet.

Die deutsche Marke CU kam als erste mit Sicherungsbrillen auf den Markt und überzeugt mit höchster Qualität in punkto Verarbeitung, Design und Optik „Made in Germany“. Die CU Sicherungsbrille gibt es silberner Edelstahloptik und in vielen verschiedenen Farben. Die CU ist auch für Brillenträger zu empfehlen.

Sicherungsbrillen der französischen Marke Y&Y Vertical überzeugen mit einem attraktiven Preis und durchdachtem Zubehör. Die Einsteigervariante ist aus Plastik und auch für Brillenträger geeignet, die Edelstahlmodelle sind Kletterern mit guten Augen vorbehalten – die Brillengläser könnten zerkratzt werden. Auch von Y&Y Vertical gibt es viele verschiedene Farben für den individuellen Geschmack.

Nach oben